Weiß oder unverhoffte Putzorgien

| 4 Kommentare

Gestern hab ich hier die Überhausfrau gegeben und da das nur alle Jubeljahre einmal vorkommt (gibt es wirklich Menschen, die GERNE putzen?) muss ich Euch jetzt einfach kurz unser strahlend weißes, frühlingsfrisches Schlafzimmer zeigen. Ihr glaubt ja gar nicht, wie grau Gardinen einfach nur so vom Rumhängen werden können, aber jetzt nicht mehr, jetzt sind sie weiß und duften und machen einen auf Frühling. Und alles andere ist auch geputzt, geschrubbt und glänzt ganz frühlingsfrisch. Und neue weiße Bettwäsche hab ich auch – die alte von Ikea verabschiedete sich neulich mit einem fetten Riss, immerhin hatte sie 7 Jahre durchgehalten, gar nicht mal so schlecht. Diesmal hab ich mir feinste Bio-Baumwolle gegönnt – so von wegen ökologisches Gewissen …., beim Auspacken stellte ich aber fest, dass die Bezüge echt dünn sind, werden wohl keine 7 Jahre halten – was ist denn dann eigentlich nachhaltiger: Bettwäsche die lange hält aber konventionell gefertigt ist oder Bio-Bettwäsche, die ich nach 3 Jahren vermutlich entsorgen muss? Ich finde solche Fragen ja immer ganz spannend, weiß aber auch keine wirkliche Antwort. Aber eigentlich wollte ich Euch ja nur kurz einen Frühlingsblick ins Schlafzimmer zeigen und ein bisschen mit meinen Überhausfrauputzorgien angeben – die wollen schließlich gewürdigt werden, bis zum nächsten Schub wird’s vermutlich mindestens 7 Jahre dauern.

strahlend weißes Schlafzimmer

4 Kommentare

  1. Das ist ja der Wahnsinn,wie weiß es bei dir ist o.O
    Wären da nicht die Bücher: ich würde schneeblind XD

    Ganz viele liebe Grüße!

    Franzy

    • Während ich Dir antworte, sitz ich grade bei der Arbeit an einem Computer, der viel zu hell eingestellt ist und sehe auf dem Bild grade echt nur noch weiß :-) Was hatte ich da gleich noch fotografiert? :-))
      LG zu Dir, Mecki

  2. Eins, zwei, drei – ab ins Bett! Ich schlafe auch in der Besucherritze!
    Ich muss gerade lachen, wer Photoshop beherrscht, der muss doch gar nicht putzen!
    Herumliegende Socken werden einfach wegretuschiert, dunkle Gardinen schnell aufgehellt und Löcher in der Bettwäsche mal eben mit dem Sempelwerkzeug geflickt ;) !
    Liebe Grüße
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.