Samstagskaffee 46 – ein letztes Mal mit Ninja

Als ich heute Morgen für den Samstagskaffee fotografierte, wusste ich noch nicht, dass mich bei Ninja eine etwas traurige Überraschung erwartet: Die Tage des Samstagskaffees und ihres Blogs sind gezählt – über die Gründe könnt Ihr bei ihr nachlesen, ein bisschen was davon kennt wohl jeder Blogger und so kann ich sie gut verstehen, auch wenn ich es jammerschade finde, denn der Samstagskaffee gehörte irgendwie schon ganz selbstverständlich zu meinem Bloggerleben dazu und ich werde diese schöne Gewohnheit sicher ein wenig vermissen. Gleichzeitig hoffe ich, dass die vielen netten Kontakte, die sich darüber ergeben haben, dennoch weiter bestehen und sich neue Wege des Zusammenfindens ergeben.

Ob es hier dennoch hin und wieder einen Kaffee zu sehen gibt, weiß ich noch nicht und stelle wieder einmal fest, dass Bloggen auch immer Veränderung bedeutet.

Samstagskaffee mit Waldmeister

Mein letzter „offizieller“ Samstagskaffee kommt in Begleitung von Waldmeister daher. Im Jahr unseres Einzugs bekam der Herr fein & raum ein winziges Waldmeisterpflänzlein von einer Kollegin geschenkt. Ich habe dieses dann einfach unter unsere Hainbuchenhecke gesetzt, da der Waldmeister in freier Natur bevorzugt in Buchenwäldern vorkommt. Und er scheint sich dort tatsächlich wohl zu fühlen, denn Jahr für Jahr lässt er sich im Frühling wieder blicken und wird sogar mehr. Heute habe ich zwei Zweiglein gepflückt und sie schmücken mit ihren zarten weißen Blüten nun unseren Esstisch. Will man den Waldmeister für Maibowle verwenden, muss man ihn aber welken lassen, denn erst im leicht angewelkten Zustand wird das Cumarin freigesetzt, dass für den typischen Waldmeistergeschmack zuständig ist.

Habt ein schönes Maiwochenende. Mehr Kaffee wie immer und heute zum letzten Mal bei Ninja.

5 Kommentare

  1. Ich finde es sehr schade, dass Ninja sich zu Instagramm verzieht. Bin noch nicht so lange dabei bei der Samstagskaffeerunde. Es war immer so eine schöne Gelegenheit, mal in neue Blogs zu gucken, so wie ich heute mal hier gelandet bin.
    Grüßle
    Ursel

    • Genau, und bei neuen Blogs mal vorbei schauen wird jetzt zwar ein bisschen aufwendiger aber ja nicht unmöglich!
      LG, Mecki

  2. danke für deine lieben worte und deine immer so wunderbaren bilder.
    ich schaue sicherlich weiterhin ab und an vorbei.
    liebst ninja

    • Liebe Ninja,
      ich freu mich sehr, wenn Du ab und an mal vorbei schaust hier und der Kontakt so ein wenig erhalten bleibt.
      LG, Mecki

  3. Wieder was gelernt!
    Ich glaub ich pflanze auch waldmeiter in usnerem großen Garten. ich weiß nämlich noch nicht, wo er hier bei uns wild wächst…
    Ganz viele liebe grüße!

    Franzy