Feine Fundstücke 12 – französisch-schwedische Koproduktion

Ich mag Gegenstände mit Charakter und Geschichte – alte Stücke von Flohmärkten, Geschenke, Erbstücke und so weiter. In der Kategorie „Feine Fundstücke“ möchte ich Euch solche Dinge kurz und mit einem Bild vorstellen.

Mein geschäftstüchtiges Patenkind ersteigert ja schon mal gerne hübsche Dinge (hier zum Beispiel), so auch diese Dose mit der französischen Aufschrift, die sie aber nicht in Frankreich sondern auf einer schwedischen Auktion erstanden hat – weitere Herkunft unbekannt. Ein bisschen musste ich ja an Michel und sein Samtkästchen (Ihr wisst schon, das mit den wertvollen Briefmarken…) denken. Bei mir sind in die „Boutique de fleurs“ passender Weise meine vielen Samentütchen für den Garten eingezogen.

Flohmarktfund Dose

6 Kommentare

  1. Wenn man mit offenen Augen durchs Leben geht, entdeckt man wohl auch so feine Fundstücke!
    Ich wünsche Dir einen schönen Abend,
    Cora

  2. Liebe Mecki,
    was für ein schönes Fundstück Du da hast! Da muss ich doch wirklich mal die Augen offen halten, ob ich bei meinen vielen Ausflügen zum Trödler nicht auch so ein Schmuckstück finden kann – Dein Kästchen weckt Begehrlichkeiten…
    Sende Dir ganz liebe Grüße und wünshe Dir einen guten Start ins lange Wochenende!
    Tanja

    • Danke Dir, das freut mich ja besonders, dass der Meisterin der Flohmarktfunde mein Kästchen gefällt :-). Dir auch ein schönes Feiertagswochenende.
      LG, Mecki

  3. Schon allein der Verschluss der Dose ist Grund kostbares darin zu verwahren… – ein besonderer Fund.
    Ich würde auch meine Samentüten darin verstauen. Lieben Gruß Iris