Ein kleiner aber feiner Schreibtisch

Heute gibt’s endlich mal wieder was aus der Ecke „Möbelentwürfe aus dem Hause fein & raum„. Der kleine Schreibtisch, den ich Euch nun zeige ist zwar nicht neu, aber er hat’s dennoch verdient, hier einen Auftritt zu bekommen.

Schreibtisch aus Birke Multiplex selbstgebaut

Der Entwurf

Entstanden ist der Entwurf als wir in unsere letzte Wohnung eingezogen waren. Die war noch nicht so wahnsinnig groß und so sollte (oder musste) der Schreibtisch des Herrn fein & raum im Wohnzimmer Platz finden. Das heißt er musste unbedingt 2 Bedingungen erfüllen: Besonders hübsch aussehen (schließlich guckt man auf so einen Wohnzimmer-Schreibtisch ständig, was nicht heißt, dass ein Arbeitszimmer-Schreibtisch hässlich sein soll…) und klein sein (denn der Wohnraum war auch ohne Schreibtisch nicht wirklich riesig).

Und so ist dann dieser kleine Tisch entstanden. Sehr zurückhaltend ist er – dadurch, dass er fast aus einem einzigen Material (Birke-Multiplex, logo) besteht und sich Tischplatte und Korpus ganz natürlich auseinander entwickeln. Seine Leichtigkeit aber auch Dreidimensionalität bezieht er aus der freistehenden Ecke am linken Rand, die finde ich nach wie vor richtig gelungen. Er misst übrigens wirklich nur 60*120 cm, also nix um riesige Bücherberge anzuhäufen, dafür wirkt er aber auch in kleinen Räumen schön filigran.

Schreibtisch aus Birke Multiplex selbstgebaut

Die Ausführung

Tja, damals gab’s hier noch keine Werkstatt und so habe ich den Tisch vom Schreiner bauen lassen, was dieser mit absoluter Perfektion gemacht hat. Das Material ist wie gesagt Birke Multiplex und zwar ein sehr hochwertiges – da gibt’s große Unterschiede und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass es gerade bei Birke nicht immer ganz leicht ist ein wirklich gutes zu bekommen (falls Ihr mal danach sucht, ein kleiner Tipp: fragt nach Birkoplex, daraus sind meine Kerzenständer gemacht, das Zeug ist wirklich richtig gut). Die Oberfläche ist geölt – für mich immer wieder die schönste Möglichkeit, Holz zu behandeln und ihm seine Natürlichkeit und seinen feinen Glanz zu lassen.

Schreibtisch aus Birke Multiplex selbstgebaut

Und nun?

Nun musser raus, der Schreibtisch. Bei unseren Umzugsaktionen, erst von Wohnung in Haus und dann auch noch innerhalb des Hauses war er leider irgendwann überflüssig. Aber er ist natürlich viel viele zu schade, um einfach in einer Ecke zu verkommen. Und so kommt mir die Tauschbörse auf So leb ich (die nicht nur zum Tauschen sondern auch zum Verkaufen da ist) gerade recht und ich hoffe, dort einen Käufer zu finden, der gutes Design zu schätzen weiß und sich noch viele Jahre an meinem kleinen feinen Schreibtisch erfreuen kann. Jedenfalls hab ich ihn heute aus seiner Ecke befreit und vor der blauen Schlafzimmerwand nochmal ins rechte Licht gerückt. Und vielleicht liest ja auch hier jemand mit, der Interesse hat, ich freue mich über jede Anfrage.

2 Kommentare

  1. Mensch, da soll sich ja ein Schmuckstück auf die Reise machen. Man erkennt ja sofort Deine Handschrift.
    Liebe Grüße
    Cora

  2. Ja, mich würde es sehr freuen, wenn er sich bald auf die Reise macht und ein neues Zuhause findet :-)
    LG, Mecki